Lukla - Mount Everest - Extreme

Lukla - Mount Everest - Extreme

Hersteller: Aerosoft , Hersteller Artikel-Nr.: 14647
Lukla - Mount Everest - Extreme Lukla Aerofly FS2 Download
Lukla Aerofly FS2 Download
Lager
€ 29.25


Lukla - Mount Everest - Extreme

Aerofly FS 2 Add-on
 
 
  •  14647
  •  Aerosoft
  •  LimeSim
  •  Deutsch/English
  •  1.00


 
 

„Tor zum Mount Everest“ und „gefährlichster Flughafen der Welt“ sind wohl die meistgenutzten Beschreibungen für Lukla – ein Flughafen, der nicht von dieser Welt scheint.

Es gibt höhergelegene Flughäfen (z.B. Tingri in diesem Add-on), solche mit kürzeren oder noch stärker geneigten Runways, oder andere mit einer Felswand am Ende der Bahn. Was Lukla besonders macht, ist seine Kombination all dessen an einem einzigen Flughafen!
Noch nicht aufregend genug? Das Wetter spielt auch noch eine Rolle. Keine Navigationshilfen. Begrenzte Dokumentation der Ab- und Anflugrouten. Unkontrollierte Luftgeschwindigkeit mit Starrflüglern und Helikoptern.

Bringen Sie Ihre Triebwerke (und Bremsen!) an ihre Grenzen, indem Sie durch das Tal nach Syangboche fliegen, eine holprige, noch höher gelegene Piste, umgeben von Felsen hoch über einem tiefen Tal. Oder versuchen Sie einen Helikopter zu finden, der Helipads in dieser Höhe anfliegen kann, so wie das Mount-Everest-Basislager zwischen scharfen Gletscherspitzen und Felsnasen.

Dieses Add-on ist der Nachfolger zu „Lukla X – Mount Everest“, einer unserer beliebtesten Szenerien des letzten Jahrzehnts, die zahlreiche Awards gewonnen hat – darunter dem Simflight Award. Diese neue Version ist eine komplette Neuentwicklung, die die Messlatte noch höher setzt und deutlich mehr Inhalt bietet als der Vorgänger.

Video:

Features:

  • 5 hochdetaillierte Flughäfen mit allen Gebäuden und Objekten wie Vegetation, Personen, Tiere, Fahrzeuge und mehr:
    • VNLK Lukla
    • VNSB Syangboche
    • VNPL Phaplu
    • VNKL Kangel Danda
    • VNRT Rumjatar
  • 7 generische Flughäfen mit Details wie Towerpositionen, Bodenlayout und handbearbeitetem Terrain:
    • VNKD Man Maya Khanidanda
    • VNBJ Bhoipur
    • VNTR Tumlingtar
    • VNRC Ramechhap
    • VNJI Jiri
    • VNTJ Taplejung Suketar
    • VNLD Lamidanda
  • 12 Helipads, die meisten in sehr großer Höhe
  • Beeindruckende Region von 200x200 Kilometern
  • Detailliertes handbearbeitetes Mesh-Terrain
  • Mehr als 366000 Gebäude
  • Mehr als 60 Millionen (!) individuell platzierte Bäume in ihren jeweiligen Wuchsregionen (z.B. Stauden in alpinen Regionen, tropische Bäume in den Regenwäldern in Tälern)
  • Handbearbeitete und geo-referenzierte Kombination aus Satellitenbildern mit höherer Auflösung in den wichtigsten Regionen
  • Modellierte Sehenswürdigkeiten wie Hängebrücken, Stupas etc.
  • Detailliertes Mesh mit Gletscher- und Felsnasen rund um das Mount-Everest-Basislager, wodurch Helikopterlandungen so schwierig wie in der Realität sind
  • Ausführliches Handbuch mit eigens erstellten Karten und Flughafencharts
  • Bonus: halbfiktionaler, noch nicht in Bau befindlicher „Flughafen Tingri“ nördlich des Mount Everest
  • Nachteil: Nicht ein einziger Flughafen mit flacher Landebahn

Systemvoraussetzungen:
Aerofly FS 2
Betriebssystem: Microsoft Windows 7 / 8 / 10 (64bit)
Prozessor: Dual-Core-CPU mit 2,4 GHz (Quad-Core, 3,0 GHz empfohlen)
Arbeitsspeicher: 4 GB RAM (8 GB RAM empfohlen)
Grafikkarte: 2 GB VRAM, OpenGL 4.5
Freier Festplattenspeicher: 8 GB

Screenshots